Blog

von | Jan 2, 2020 | Branchenisights

Fitnessbranche 2020: Diese Trends darfst du nicht verpassen

Am Anfang eines Jahres versucht unser innerer Kompass eine Richtung zu finden. Die Richtung, in die wir uns in diesem neuen, unberührten Jahr bewegen wollen. 

Manche von uns stecken sich hochtrabende Ziele und nennen das “Vorsätze”. Andere, vornehmlich Unternehmer und Selbstständige, machen sich daran ihren Kompass nach den bestmöglichen Erfolgschancen auszurichten. 

Ein essentieller Teil dieses alljährlich zu beobachtenden Rituals ist es, Trends und Entwicklungen für das kommende Jahr unter die Lupe zu nehmen. Das gibt uns eine genauere Idee, was wir vielleicht noch in unseren Plan für die kommenden zwölf Monate mit aufnehmen und dann auch umsetzen wollen. 

Um euch mit ein paar sinnvollen Tipps bei dieser Neuausrichtung zu unterstützen, haben wir für euch die Fitness-Trends zusammengesucht, die wahrscheinlich in 2020 den Markt beherrschen werden. 

Zusammengefasst sehen wir folgende Fitness Trends 2020:

  • Wearables 
  • HIIT
  • Individuelles Personal Training
  • Corporate Health
  • Smart Clothing
  • Fitness als Medizin

Weiterhin stark im Trend: Wearables

Auch 2017 und 2018 waren Wearables bereits ein großer Trend in der Fitnessbranche. 2019 ging das Thema durch die Decke und selbst in Deutschland und Österreich meldeten Fitness-Startups reihenweise neue Patente an. Wer aufmerksam den amerikanischen Markt verfolgt, dem dürfte nicht entgangen sein, dass wir 2020 einen gewaltigen Schwung an neuen Wearable Technologien für Gesundheits- und Fitness Zwecke in Europa erwarten dürfen. 

Die Nachfrage steigt auf jeden Fall gewaltig, wenn wir uns die Verkaufszahlen für Smartwatches, Herzfrequenztracker oder auch Schlaf-Assets ansehen. 

High-Intensity Interval Training boomt

Ich glaube, wir haben in den vergangenen Monaten mit keinem Studioinhaber oder Personal Trainer gesprochen, der sich nicht über die steigende Nachfrage an HIIT Trainings gefreut hat. Und diese bleibt bestehen. 

Schauen wir uns die Google Trends aus 2019 an, sehen wir hier nicht, dass das bald ein Ende haben wird. 

Google Trends für HIIT aus 2019

Individuelles Personal Training

Achtsamkeit und Selbstliebe sind die großen Mindshift-Themen aus 2019 & 2018. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich das auch auf die Art und Weise auswirken würde, wie wir trainieren. 

Bin ich es mir wert, dass mir ein Personal Trainer ganz individuell auf meine Situation und auf meinen Körper hinein Trainingskonzept aufstellt? 

Ist es meine Gesundheit wert, dass ich mittels eines Personal Trainers meine Ziele auch erreichen kann? 

Ja! – Diesen Trend beobachten wir sehr wohlwollend, sollte doch jeder genau das für seinen Körper und seine Gesundheit tun können, was er selbst für eine gute Wahl hält. 

Aufstieg im Bereich Corporate Health

Immer mehr Unternehmer und auch Mitarbeiter realisieren, dass es einen starken Zusammenhang zwischen mentaler und körperlicher Gesundheit sowie ihrer Leistungsfähigkeit auf Arbeit gibt. Je stärker und gesünder Körper und Geist, desto bessere und höhere Leistungen können sie mit diesem Power-Duo erreichen. 

Deswegen ist es sehr schön zu sehen, dass sich immer mehr Führungspersönlichkeiten um Corporate Fitness und Corporate Health Gedanken machen bzw. nach Lösungen suchen. 

Hier sehen wir für jeden Studioinhaber und Personal Trainer große Chancen in 2020. Zum Beispiel:

  • Gruppenkurse für eine komplette Abteilung oder Firma in deiner Nähe
  • Personal Training für Führungskräfte und Unternehmer
  • Zusammenarbeit mit einem Ernährungsberater, um im Unternehmen Aufklärungsarbeit zu leisten
  • usw. 

Das Spektrum, aus dem du neue Möglichkeiten ziehen kannst, ist groß. Kein Unternehmer möchte doch, dass seine Mitarbeiter krank werden. Die zunehmenden Krankheitstage, die die Krankenkassen melden, zeigen aber in eine ganz andere Richtung. Körperliche und auch sehr ernstzunehmende psychische Erkrankungen nehmen stetig zu. 

Kennst du ein besseres Verkaufsargument als die Leistungsfähigkeit und Ausfallraten von Mitarbeitern? 

Aufschwung im Bereich Smarte Kleidung

Eine Weiterentwicklung von Wearables, die du um deine Hüfte trägst oder als Armband anlegst, ist smarte Kleidung. Was hier in Deutschland noch ein bisschen in den Kinderschuhen steckt, ist in Amerika bereits im Hype-Stadium angekommen. Die Industrie boomt. 

‘Under Armor’ hat bereits Schlafanzüge entwickelt, die deine Post-Trainings-Phase im Schlaf unterstützen soll und weitere sinnvolle (und weniger sinnvolle) Entwicklungen halten Einzug in die Industrie.

Über Vorteile, Nachteile und auch Risiken von Wearables wurde hierzulande bereits ausführlich diskutiert und jeder Anwender kann sich selbst entscheiden inwieweit Technologie ihn bei seinem Trainings- oder auch Heilungsprozess unterstützen darf bzw. soll. 

Höchstwahrscheinlich werden wir bereits in 2020 dennoch auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Angebote von Fitness Brands sehen, mit denen wir den Zustand unserer Muskeln während des Trainings beobachten können und eventuell bereits Smarte Kleidung kaufen können, die uns automatisch wärmt, sollte unsere Körpertemperatur um ein halbes Grad fallen. 

Fitness als Medizin – Zunehmender Fitness Trend

Die beste Entwicklung in der Fitnessbranche ist in meinem Augen die steigende Erkenntnis, dass Fitness, Ernährung und (alternative) Medizin, Hand in Hand gehen sollten. In den USA sehen wir bereits einige Zusammenschlüsse von Fitnesscenter, Wellness und beispielsweise medizinischen Masseuren oder Psychologen. Persönlich wünsche ich mir mehr von dieser Art der Zusammenarbeit auch hierzulande. 

So. 

Hier hast du deinen Wegbegleiter für 2020. Smarte Kleidung, Wearables, Personal Training, Corporate Health und die Kombination aus Medizin und Fitness sind die Wegweisenden Trends für das vor uns liegende Jahr – wenn nicht gar Jahrzehnt. 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Registriere dich für unseren Newsletter.